Home > Reisen > Urlaub > Es weihnachtet

Urlaub

Es weihnachtet

Es weihnachtet

Es ist nicht mehr zu übersehen – Weihnachten naht mit großen Schritten. Jetzt heißt es unbedingt Zeit nehmen und diese ganz besondere Zeit so richtig zu genießen. Zuckerwatte, gebrannte Mandeln und Kinderpunsch genießen, Weihnachtsbasteleien und Kekse backen und natürlich - ganz wichtig – Wunschzettel schreiben stehen jetzt ganz oben auf der To-Do Liste.

Geschenktipps aus dem SalzburgerLand

Wissen Sie schon, was Sie Ihren Liebsten unter den Christbaum legen werden? Wenn nicht – wir haben ein paar Ideen für Sie.
Für Naschkatzen bieten sich die köstlichen Pralinenkreationen der Confiserie Berger an. Wer Wert auf Handgemachtes legt, wird zum Beispiel im Pinzgauer Wollstadl fündig. Sehr zu empfehlen gegen kalte Füße sind die wohlig weichen Filtzpatschen. Eine Geschenkidee der etwas anderen Art ist etwa eine Rikschatour durch die Salzburger Altstadt. Und Ihre Kinder könnten Sie mit einer Tierpatenschaft des Salzburger Zoos überraschen.

Weitere Informationen finden Sie hier!

Weihnachtsmenü

Was zu Weihnachten natürlich auch nicht fehlen darf, ist ein festliches Essen im Familienkreis. Viele Familie haben ihre ganz eignen Traditionen. Und auch von Region zu Region sind die Bräuche ganz unterschiedlich. So kommen im SalzburgerLand am 24. Dezember zwei eher bescheidene Gerichte auf den Tisch. Das Pinzgauer Bachlkoch zu Mittag und die klassische Mettensuppe nach der Mitternachtsmette.

Wir haben die Rezepte dafür!



Winterzeit im SalzburgerLand

Und dann stehen Sie endlich vor der Tür, die ersehnten Ferien und Feiertage. Endlich Zeit, wieder einmal das zu tun, was man möchte und Zeit für die Familie zu haben.
Wer jetzt noch kurzentschlossen einen Ski- oder Winterurlaub im SalzburgerLand einplanen möchte, findet hier die besten Angebot. Gerne schicken Ihnen die Family SalzburgerLand Hotels auch ein maßgeschneidertes Angebot zu.

Weitere Informationen finden Sie hier!



Pisten extra für Kinder

Große Skigebiete erfüllen natürlich perfekt alle Ansprüche, Familien mit (kleinen) Kinder bevorzugen aber trotzdem lieber die kleineren Skigebiete. Das Angebot ist überschaubarer, die Kinder können schneller selbständig unterwegs sein und gerade für Skianfänger sind ein bis zwei Lifte und eine weniger steile Abfahrt völlig ausreichend.
Wir haben hier einige passende Lifte im SalzburgerLand zusammengestellt:

Weitere Informationen finden Sie hier!



Schischulen und Skikindergärten

Wer sich noch zum kleinen Pistenprofi ausbilden lassen möchte, ist in den Ski- und Snowboardschulen im SalzburgerLand bestens aufgehoben.  Gemeinsam mit anderen Kindern macht das Lernen auch gleich viel mehr Spaß und die Kids werden spielerisch an das Gefühl des Skifahrens herangeführt. Am Zauberteppich und am Skikarussell kommen kleine Skizwerge dem Skispaß schon sehr nahe. Auch das An- und Ausziehen von Skischuhen und Skiern sowie das Liftfahren will gelernt sein. Aber am Ende einer Ferienwoche geht es mit Garantie schon flott die Piste bergab.
Auch die kleinen und größeren Nicht-Skifahrer können von ihren Eltern getrost in einem der Kindergärten abgegeben. Ob Spatzennest, Villa Kunterbunt oder Mini-Club – alle haben ein umfangreiches Angebot. Da wird gespielt, gemalt und gebastelt oder es sich in der Kuschelecke gemütlich gemacht. Auf Wunsch der Eltern können Kinder hier auch gemeinsam Mittag essen.

Weitere Informationen finden Sie hier!



Fotos: SalzburgerLand

Diesen Artikel weiterempfehlen oder später lesen:




WERBUNG