Home > Expertenforum > Kinderärzte

Expertenforum: Forum Infektionserkrankungen

  Expertenforum durchsuchen: (Erweiterte Suche)

>>Stellen Sie unseren Experten eine Frage!<<



Chronischer Husten

Ich habe seit ca. 1,5 Jahren immer wieder Hustenanfälle (hört sich fast wie ein Asthamanfall an, schleimiger Husten, pfeifen beim Atmen). Ich war auch schon beim Lungenfacharzt, der meinte, ich habe kein Asthma und nur leichte Allergien, von denen käme es nicht, sondern aufgrund eines Infektes, ...

Frage jetzt lesen >


Fieber

hallo, meine 2 Jährige tochter Fiebert seit gestern leicht also das höchste war ca. 38 , wenn sie fieber bekommt ist sie einbisschen müde!doch sobald das Fieber wieder fällt ist sie putzmunter !Wir waren heut morgen auch beim arzt und ihr wurde auch blut abgenommen, und gesagt wurde das die ...

Frage jetzt lesen >


Fieber

Sehr geehrtes Ärzteteam Ich weiß, dass man bei Fieber nicht ins Freie soll. Trotz aller versuche läßt sich meine fast 2 jährige Tochter nicht bändigen und läuft mit 38-39°wie wild durch die Wohnung. Wäre es nicht schonenderfür sie, sie im Kinderwagen(ohne Sonneneinstrahlung) spazieren zu ...

Frage jetzt lesen >


Mundfäule

Hallo! Ich habe 2 Söhne, Tobias ist 14 Monate alt und hatte letzte Woche einen Herpes Infekt im Mund. Es geht ihm auch schon wieder gut, allerdings hat er jetzt seinen großen Bruder Dorian (3 Jahre) angesteckt. Er hat seit Sonntag abend (6 Tage) mindestens 1-2 Mal ca. 39,7° Fieber und es geht ...

Frage jetzt lesen >


Ansteckungsgefahr Hirnhautentzündung?

Hallo! Es ist vlt. eine etwas ungewöhnliche Frage, aber ich bin zugegeben etwas unsicher und was Krankheiten angeht etwas übervorsichtig, gerade bei gefährlichen Erkrankungen. Ich habe für meinen Sohn Kleidung über Ebay ersteigert, Second Hand. Nun schrieb mir die Verkäuferin, dass ihr ...

Frage jetzt lesen >


ständige Erkältung

Unsere Tochter ist jetzt 4 Jahre alt. Sie war ein Frühchen. Seit sie seid September in den Kindergarten geht ist sie ständig krank. Ist das noch normal. Sie hat alle Impfungen. Sie ist auch gegen Pneumokokken, Meningokokken und Feuchtplattern geimpft. Hier eine Auflistung aller Infekte: 3/05 ...

Frage jetzt lesen >


herpes

seid der geburt meines sonhes leide ich an herpes bekomme es sogar fast jede woche . er ist jetzt 10 wo alt und ich hab solche angst ihn anzustecken,denn die kleinen können ja eine gehirnhautentz.davon bekommen!reichen diese herpes petch pflaster oder muss ich zusätzkicvh einen mundschutz tragen....

Frage jetzt lesen >


erkältung

ich habe wahrscheinl.eine angina denn ich hab starke haslschmerzen und schnupfen wenn mein baby sich ansteckt (10 wo)alt ist das noch lebensgefährlich für ihn?...

Frage jetzt lesen >


Bronchitis

Hallo, ich bin langsam verzweifelt. Mein 6 Monate alter Sohn hat seit 2,5 Monaten ständig Bronchitis. 2xspastische und seit der dritten "nur" Bronchitis, da meine Ärztin gleich Cortison verschrieben hat, um dies im Zaum zu halten. (Singulair mini und Flutide). Allergietest negativ, SChweißtest ...

Frage jetzt lesen >


Scharlach bei Säuglingen

hallo bei meinem sohn (4) im kindergarten ist mal wieder scharlach ausgebrochen. ich weiß noch nicht ob er sich auch angesteckt hat. nun wolte ich fragen ich habe auch ein 10 tage alten säugling wäre es schlimm wen der sich auch angestekt hat? gruß elly...

Frage jetzt lesen >


Immunschwäche

Unser Sohn (14 Wochen) bekam vor einer Woche eine Otidis Media, links(Mittelohrentzündung) diagnostiziert, die mit Antibiotika behandelt wurde. Beim anschließenden Kontrolltermin bei unser Kinderärztin wurde erwähnt, dass ein Mittelohrentzündung im 1. Lebensjahr auf eine Immunschwäche ...

Frage jetzt lesen >


Gastroenteritis - Erbrechen

Mein Sohn, 16 Monate alt leidet seit 4 Tagen an Erbrechen. Am ersten Tag erbrach er 5 x, seither nur mehr 1-2 x täglich. Wir waren auch im LKH stationär, wurden wieder entlassen, da die Blutwerte wieder stimmten. Jetzt sind wir zuhause, er trinkt und hat Appetit aber trotzdem erbricht er noch 1-2 ...

Frage jetzt lesen >


Übertragung von Hirnhautentzündung

Sehr geehrtes Expertenteam! Ich habe einen 10 Tage alten Sohn. Am Tag der Geburt hat mein 12 Jahre alter Neffe mich im Krankenhaus besucht, bei dem sich später herausgestellt hat, dass in seiner Klasse ein Kind mit Hirnhautentzündung (Meningokokken C) ins Krankenhaus gebracht wurde. Mein Neffe ...

Frage jetzt lesen >


Immunsystem?!

Lieber Herr Dr. Maiwald! Unser Sohn wird Ende dieser Woche 3 Wochen alt. Mein Lebensgefährte ist sehr stark erkältet ( starker Schnupfen, Halsschmerzen , Kopfweh) und ich spüre auch eine leichte Verkühlung. Wie gefährlich ist es dass sich auch der Kleine ansteckt?Der Kleine bekommt ...

Frage jetzt lesen >


Scharlach

Sehr geehrter Herr Doktor! Bei meinem Stiefsohn wurde vor einigen Wochen eine Strebtokokken Angina festgestellt. Leider erlitt er gleich wieder einen Rückfall, wobei er einen anderen Anibiotika-Saft erhielt. Nun ist auch meine 9 Monate alte Tochter krank geworden, worauf wir eine Klinik mit ...

Frage jetzt lesen >


Feuchtblattern

Meine Kinder (5 und 3) haben seit genau 2 Wochen Feuchtblattern. Mittlerweile sind alle Blasen verkrustet und im abheilen. Da ich jetzt allerdings gehört habe dass es relativ häufig nach einer Feuchtblatternerkrankung zu einer Gehirnhautentzündung kommen kann, würde mich interessieren in ...

Frage jetzt lesen >


Beids. Ventrikulomegalie?

Sehr geehrter Herr Dr. Zwiauer, bei unserem ungeborenen Kind wurde eine beids. Ventrikulomegalie (Hinterhorn, III. Ventrikel) festgestellt. Beitrag vom 13.06. 15:35. In der 26. SSW wurden folgende Daten ermittelt: SV links: HSVa 6,7 mm, HSVp 16,8 mm Hem. 31 mm, SV rechts: HSVa 8,1 mm, HSVp 16,2 mm, ...

Frage jetzt lesen >


Fruchtwasserverschiebung?

Sehr geehrter Herr Dr. Zwiauer, ich bin in der 30. SSW. Vor 6 Wochen hat mein Frauenarzt eine Fruchtwasserverschiebung festgestellt und mich zum Doppler Sono überwiesen. Dort wurde dann eine beids. Ventrikulomegalie (Erweiterung des III. Ventrikels auf 17 mm!!!) festgestellt. MR zeigte keine ...

Frage jetzt lesen >


...

Hallo!! Bin sehr verunsichert. Meine 3,5 jahre alte Tochter hat seit ein paar Tagen Gürtelrose am Brustkorb. Die Kinderärztin aus der Ambulanz sagte mir ich sollte dringend alle bösartigen Erkrankungen (z.b. Krebs) abklären lassen. Denn es wäre echt selten dass ein so kleines Kind Gürtelrose ...

Frage jetzt lesen >


...

Hallo! Mein Sohn ist 6 Jahre alt. Als er 2 war, ist mir schon mal aufgefallen, daß er im Nacken einen dicken Lymphknoten hatte, der blieb lange sichtbar. Wir machten damals Blutbild und Ultraschall. Irgendwann wurder der Knoten kleiner, mal wieder größer und wieder kleiner. Nun geht er seit ...

Frage jetzt lesen >


...

Sg. Hr. Prof.! Mein Sohn (11 Wochen) hat seit knapp nach der Geburt hinter dem Ohr und auch dem Hals entlang mehrere Knötchen (ca. erbsengroß). Der Kinderarzt meint, das seien Lymphknötchen, scheinbar hatte er nach der Geburt Kontakt mit einem Virus. (Ich war zum Zeitpunkt seiner Geburt sehr ...

Frage jetzt lesen >


...

mein sohn hat seit dem 20.03.windpocken.mittlerweile sind alle bläschen verkrustet.er soll am dienstag 28.03 paukenröhrchen eingesetzt und die polypen entfernt bekommen.ich habe vier monate auf diesen op termin gewartet.es ist von nöten da er kaum hörvermögen hat.soll ich die op absagen wgn ...

Frage jetzt lesen >


...

Hallo, mein Sohn 19 Monate war vor 6 Wochen das erste mal im Krankenhaus wegen Bronchitis und tagelang hohes Fieber .Durfte nach 4 Tage nach Hause und Fabio sollte das Antibiotika zu Hause weiter nehmen ;aufgrund der Rothaar Vieren mussten wir das Antibiotika absetzen.2 Wochen später hatte er den ...

Frage jetzt lesen >


...

Sehr geehrtes Ärzteteam. Meine Tochter ist 2 Jahre alt. Vor einer Woche hat es mit Müdigkeit und Lustlosigkeit angefangen. Dann zwei Tage später bekam sie Fieber zw. 39 und 40 Grad. Waren beim Arzt, der stellte ausserdem geschwollene Lymphknoten am Hals, Nacken und unter den Armen fest. Des ...

Frage jetzt lesen >


...

Sehr geehrter Hr. Professor, mein 2 jähriger Sohn hat eine starke Erkältung, nun hat er Mucospas, Tuscalman(abends) vom Ki-Arzt verschrieben bekommen...der Hustenreiz am Tage (trocken länger anhaltend)hat sich nun verstärkt, von der Apotheke habe ich nun den Silomat Saft empfohlen bekommen - ...

Frage jetzt lesen >


...

Sehr geehrter Herr Professor! Ich hatte die letzten 3 1/2 Wochen Morbus Pfeiffer und fühle mich im Moment wieder ziemlich wohl, d.h. ich darf auch am Montag wieder zur Schule. Was mich jedoch sehr besorgt ist die Ansteckungsgefahr für meine Freunde, gerade jetzt zur Abiturzeit. Sicherlich können ...

Frage jetzt lesen >


...

Hallo! Ich hätte eine dringende Frage. Wir stehen gerade vor unserer Urlaubsplanung und würden es in Erwägung ziehen nach Ägypten zu reisen. Aber ich habe da meine Bedenken, da wir eine, bis dahin einjährige Tochter haben. Meine Bedenken sind vorallem die Durchfallerkrankungen. Was würden sie ...

Frage jetzt lesen >


...

Hallo, wollte mal fragen ob eine Lungenentzündung auch ansteckbar sein kann??? Mein Mann hatte vor kurzem eine gehabt und nun weist mein sohn der 3 jahre alt ist die selben syntome auf,wie husten,schnupfen und erhöhte temperatur.....

Frage jetzt lesen >


...

Sehr geehrter Herr Professor Doktor Zwiauer. Ich bin vor 2 Jahren,mit 14, an dem Eppstein-Bar-Virus erkrankt . Nun wurde seit diesem Zeitpunkt 4 mal ein großes Blutbild gemacht ,dieses besagte jedesmal, dass ich diesen Virus noch immer in mir trage.3 mal hatte ich eine Neuinfektion mit ...

Frage jetzt lesen >


...

Sehr geehrter Herr Doktor, meine 8 Jährige Tochter ist krank. Es fing an mit geschwollenen Lymphdrüsen hinter den Ohren. Hausarzt und HNO haben nichts feststellen können. Am nächsten Tag kam ein Ausschlag (juckende rote Punkte) dazu und Fieber. Am großen Blutbild konnte nichts festgestellt ...

Frage jetzt lesen >



<<<12>>
Show: