Home > Expertenforum > Ernährungsberatung

Expertenforum: Lebensmittel und Unverträglichkeiten

  Expertenforum durchsuchen: (Erweiterte Suche)

>>Stellen Sie unseren Experten eine Frage!<<



Soja für Kleinkinder

Meine Tochter ist 2J. und 2Monate alt und ißt seit ein paar Tagen mit großer Begeisterung Sojapudding (ProSoja - Bioquelle). Ich würde ihn ihr weiterhin geben, weil sie ihn von sich aus verlangt. Habe aber Zweifel, weil ich gehört/gelesen habe daß Soja für Babys/Kleinkinder nicht ...

Frage jetzt lesen >


urlaub

hallo,wir fahren mit userem 11 mon. alten kind nach rhodos.meine frage wäre,ob er mit uns bischen zum frühstuck oder mittag mitessen darf. das ist 4 sterne hotel. er isst schon brot mit butter gemüse obst,Habe angst das es wegen ernährungumsttelung durchfall bekommt.Oder soll ich liebe die ...

Frage jetzt lesen >


Lactoseintoleranz bei Baby

Unsere kleine Tochter (4 Monate) wurde voll gestillt und hat schon von Anfang an schwer zugenommen - wie ihre große Schwester, weswegen wir uns anfangs kaum Sorgen machten.Da es dann in den letzten beiden Monaten aber zu einem Gewichtsstillstand kam, haben wir auf Anraten des Kinderarztes mit dem ...

Frage jetzt lesen >


Essen

Hallo wollte mal fragen wie es in der Schwangerschaft mit folgendem aussieht: Darf man rohen Speck anbraten und essen? Darf man Alkohl ins Essen kippen? z.B. Wein ins Fleisch und essen?...

Frage jetzt lesen >


Saccharose - ein schwerer Fehler?

Liebes Expertenteam! Ich bin nun doch stark verunsichert über die Ernährungsumstellung bei meiner Tochter (nun 9 Monate alt)- mich plagen Gewissensbisse... Meine Tochter bekam Hautausschlag v. a. im Gesicht (Stirn, Wangen), Hand, einige Flecken am restlichen Körper) als sie 7 Monate alt war. sie ...

Frage jetzt lesen >


Karottenmus

Hallo, liebe Experte! Seit ich meinem Sohn Karottenmus gebe, habe ich das Gefühl, dass die Karotte nicht verdaut wird. Sein Stuhlgang sieht danach genauso, wie Karottenmus, der er gegessen hat. Ist es in Ordnung so oder soll ich anstatt Karotte was anderes geben?...

Frage jetzt lesen >


Roter juckender Ausschlag am kopf?

ich habe einen 6 monate alten sohn und er hatt letzte woche rotenjuckenden ausschlag am kopf, einer wange und stirn bekommen. mein kinder artzt hatt mir gesagt er hatt nerodermitis. ich stille ihn voll seit ein paar wochen habe ich ein paar löffel karotte und verschiede früchte ihn kosten lassen. ...

Frage jetzt lesen >


Erstes Lebensjahr auf Kuhmilch und Weizen verzichten?

Hallo! Ich bin etwas ratlos....Meine Tochter ist 6 Monate und hat Neurodermitis. Mein Hautarzt hat mir empfohlen, dass ich im ersten Lebensjahr auf Kuhmilch und Weizen verzichten soll. Nun stehe ich vor dem Problem, dass ich in zwei Wochen den Abendbrei einführen möchte und weiß nicht, womit. ...

Frage jetzt lesen >


Sehr geehrte Frau Schwankhart, unsere Tochter ist am 31.11.06 ein halbes Jahr alt. Weil sie alle 3 stunden gestillt werden wollte (auch Nachts) habe ich mit 4 1/2 Monaten begonnen zuzufüttern.Alle Mittagsbrei habe ich selbst gekocht. (erst Möhre, dann Möhre u Kartoffeln...usw.). Zwischendrin ...

Frage jetzt lesen >


Hallo, ich möchte meine Durchbutung fördern und mich erkundigen welche Lebensmittel dafür am besten geeignet sind? MfG...

Frage jetzt lesen >


Kann ich meine Tochter damit überfüttern?

Guten Tag ich hab da mal nen paar Fragen. Meine Tochter ist 7 1/2 Monate alt und bekommt seit 1 Monat abends einen Keksmilchbrei den ich nur noch mit Wasser anrühren muß, er ist Glutenhaltig. Nach ca 1 Woche fing meine Tochter jeden 2. - 3. Tag entweder die morgendliche Folgemilch und / oder den ...

Frage jetzt lesen >


Können sie das Zufüttern von selbsthergestellten, flüssigem Haferbrei, der mit Wasser aufgekocht wurde und dem Mandelmusß und Milchzucker zugefügt wurden empfehlen? Ich möchte berufsbedingt nicht mehr voll stillen aber auch keine Fertignahrung auf Kuhmilchbasis zufüttern. Haben Sie Erfahrung ...

Frage jetzt lesen >


Hallo liebes fratz-team, unser Jannis ist jetzt gute 7 Monate alt und seit 6 Wochen haben wir die Beikost eingeführt. Wir haben mit dem Mittagsbrei (Gemüse-Kartoffel-Fleisch) angefangen und vor 2 Wochen den Abendbei (Milchbrei) dazugenommen. Der Mittagsbrei ist unser großes Problem: er ißt ...

Frage jetzt lesen >


mein neffe 6 1-2 monate hat laut kinderaerztin untergewicht . 6,2kg er bekommt folgemilch 180ml 2mal am tag mittags versuchen wir ihm brei zu geben aber er will einfach nicht essen wir sind ratlos. er ist sehr mobil er haelt keine 5 minuten still und schlafen will er auch nur noch ne halbe stunde ...

Frage jetzt lesen >


Hallo liebes Fratzteam Ich brauche nochmals ihr wertvolle Hilfe. Meine Kinder 9 Monate alt erhalten pro Tag: morgens: stillen + HA 1 (100 ml) mittags: Gemüsebrei (ca 230 g) nachmittag: Obstbrei mit 2 El Reisschleim ca 200 g Abend: kurz stillen+ Ha1 (150 ml) spät Abends ca 23 Uhr: HA 1 (230 ml) ...

Frage jetzt lesen >


Sehr geehrte Damen und Herren! Ich hab seit kurzem ein kleines Problem puncto Ernährung. Bin im Internet auf Ihre Seite gestoßen und hoffe, daß sie mir ev. weiterhelfen können. Folgendes: Da ich am Abnehmen bin und auch die Ernährung umstelle, konsumier ich seit einigen Wochen auch ...

Frage jetzt lesen >


Hallo! Meine kleine Tochter (10 Monate) hat fast jeden Tag mind. 4 mal tgl. Stuhlgang. Der Geruch ist intensiv bis säuerlich. Wenn die Windel mal länger dran bleibt, ist der Po stark gerötet. Wo dran kann das liegen und kann ich Ihr Stuhlverhalten durch eine entsprechende Ernährungsumstellung ...

Frage jetzt lesen >


Hallo, ich habe eine Frage zu der Ernährung unseres Sohnes. Er ist jetzt knapp elf monate alt. Und er isst so gerne Salatgurken. Meine Schwiegermutter meint jedoch ich solle das doch bloß nicht machen ich könnte ihm damit den magen verderben. Jetzt bin ich sehr verunsichert sind Salatgurken in ...

Frage jetzt lesen >


Hallo – liebes FRATZ-Team! Sehr geehrte Frau Schwankhart! Heute möchte ich mich wieder einmal an Euch wenden! Ihr habt mir vor längerer Zeit schon einmal gute Tipps und Vorschläge gegeben (Forum - Stillberatung), als es um die Einführung der Beikost bei unserem Baby ging. In wenigen Tagen ...

Frage jetzt lesen >


Hallo ich habe zwei 8 Monate alte Mädchen. Sie werden gestillt und mit Aptamil HA1 im wechsel 50:50 ernährt. Seit anfang 7. Monat erhalten sie Beikost aus wenigen Gemüsesorten (aus dem Gläschen) Nun nach einer kurzen Nahrunskarrenz (da Ausschlag am Körper) erhalten sie wieder ihren Mittagsbrei ...

Frage jetzt lesen >


Hallo! Mein knapp 8 Monate alter Sohn bekommt seit 3 Tagen abends einen Grießbrei aus 100 ml Wasser und 100 ml Vollmilch. Heute habe ich an einer seiner Wangen schuppige Haut und rote Flecken hinter dem Ohr entdeckt. Könnten dies Anzeichen für eine Milchunverträglichkeit sein? Ich bin ...

Frage jetzt lesen >


Hallo. Mein Sohn Julien ist 6 Mon.alt und hat eine Kuhmilcheiweißallergie. 2 mal am Tag stille ich noch. Abends bekommt er seinen " Milchbrei",den ich mit "Hafermilch plus Calcium" und den milchfreien Apfelbrei mit 11 Vit.,Eisen und Jod von Milupa zubereite. Kann ich dies so beibehalten? Kann eine ...

Frage jetzt lesen >


Hallo! Ich bin derzeit etwas ratlos. Mein Mann und ich haben uns schon seit längerem ein Baby gewünscht und nun ist es endlich soweit. Und ausgerechnet jetzt zerbreche ich mir den Kopf darüber, was ich ernährungstechnisch alles falsch machen könnte. Denn wir beide sond Allergiker. Mein Mann ...

Frage jetzt lesen >


Hallo Bei meinem Sohn wurde eine Kuhmilcheiweiss - u. Weizenmehl - unverträglichkeit festgestellt. Jetzt habe ich irgendwo gelesen dass Topfen und Schlagobers nur wenig Milcheiweiss enthalten und "eher" vertragen werden als Milch. Und dass man Obers mit Wasser gemischt als Michersatz verwenden ...

Frage jetzt lesen >


Liebes Ernährungsberatungs-Team, mein Sohn ist nun 19 Monate alt. Er hat zwar spät mit Beikost angefangen (11/12 Monate), aber nun ißt schon sehr gerne Fleisch, Reis, Nudeln, manche Gemüsesorten und viel Obst sowie Brote, er probiert auch von sich aus alles, was wir essen. Nur eine Sache ...

Frage jetzt lesen >


Guten Abend. Unser dritter Sohn ist nun knapp 8 Mon. alt. Seit Januar erhält er mittags Beikost und seit etwa drei Wochen stille ich ihn nur noch manchmal nachts und immer morgens. Wir füttern die Milchmahlzeiten mit HIPP HA2. Seit Februar haben wir es abends mit einem milchfreien ...

Frage jetzt lesen >


Wo finde ich im Raum Baden/Wien oder Wien Ernährungsberatung bei Laktose- UND Fructoseintoleranz. Danke. mfG - W. Starik...

Frage jetzt lesen >


Lebenslang Allergisch?

Mein Sohn ist nun 5 Monate und 1 Woche alt. Gestern habe ich ihm einen Zwieback (von Milupa ab 6.Monat) zum Drauf-rum-Beißen gegeben. Heute hat er auf dem Bauch und der Brust viele rote Pickelchen. Dummerweise hatte ich überlesen, dass in dem Zwieback Gluten enthalten ist. Nun mache ich mir ...

Frage jetzt lesen >


Guten Abend, Frau Mag. Seiler. Mein Sohn ist 7 Monate alt und gedeiht soweit prächtig. (habe vor 3 Tagen abgestillt) Da ich verschiedenste Allergien habe (Pollen, Gräser, Hausstaub, div. Lebensmittel) bekommt er HA-Milch, nur glutenfreie Produkte, keine Kuhmilch und sonstige evt. ...

Frage jetzt lesen >


hallo meine tochter ist 9 monate alt verträgt milcheiweiss und gluten nicht momentan gebe ich ihr milupa ha2 das verträgt sie sehr gut mit beikost - gläschen ohne gluten u milcheiweiss gehts auch gut aber ich würde ihr gerne selbst kochen und auf norm. lebensmittel ohne gl u ml umsteigen ...

Frage jetzt lesen >



<<<12>>
Show:
WERBUNG