Home > Gesundheit > Rezepte > Chili sin Carne mit Avocado-Joghurt-Dip

Chili sin Carne mit Avocado-Joghurt-Dip

Chili sin Carne mit Avocado-Joghurt-Dip

Chili – das beliebte, klassisch-mexikanische Rezept. Wir haben ein tolles Rezept als vegetarische Version für Sie, welches sich super vorbereiten lässt und auch am nächsten Tag noch schmeckt. Es ist nicht nur einfach, sondern auch sehr gesund und schmackhaft. Und weil Toppings immer alles besser machen, gibt es als Krönung aufs Chili noch einen leckeren Avocado-Joghurt-Dip drauf.

 

Zutaten (für 2 Portionen):

·      200g Kidneybohnen

·      150g Mais

·      200g Tofu

·      2 Frühlingszwiebeln

·      1 Avocado

·      225g Tomatenmark

·      350ml passierte Tomaten

·      250g Joghurt (bzw. Sojajoghurt)

·      50ml Olivenöl

·      1 EL Agavendicksaft

·      1 Zitrone

·      1 Stück Schokolade mit hohem Kakao-Anteil

·      Oregano

·      Chilipulver

·      Salz & Pfeffer

 

Zubereitung:

Kidneybohnen & Mais abspülen und abtropfen lassen. Den Tofu zerschneiden und anschließend mit einer Gabel zerbröseln. Die Frühlingszwiebeln schälen und fein schneiden.

Danach das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Frühlingszwiebeln sowie den Tofu darin ca. 5 Minuten lang anbraten. Tomatenmark, Agavendicksaft und die Schokolade hinzugeben und kurz karamellisieren lassen. Die passierten Tomaten, Bohnen, Mais und die Gewürze dazugeben und weiterkochen lassen.

Währenddessen die Avocado halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Die Avocado dann mit Sojajoghurt und dem Zitronensaft, sowie etwas Zitronenschale, pürieren.

Das Chili nun in Schalen füllen und mit jeweils 2 Esslöffel Avocado-Dip toppen. Optional noch mit Tortilla Chips garnieren und genießen.

 



Text: Lisa Beneder

Fotocredit: Ildi Papp/Shutterstock.com

 

 

 


Diesen Artikel weiterempfehlen oder später lesen:


WERBUNG