Home > Gesundheit > Rezepte > Chimichangas mit Huhn

Chimichangas mit Huhn

Chimichangas mit Huhn

Eigentlich sind Chimichangas frittierte Burritos. Das Frittieren sparen wir uns bei diesem Rezept aber – denn sie schmecken auch mit Käse im Ofen überbacken ziemlich gut! Am besten bereitet man die Füllung am Vortag vor, dann geht das Kochen am nächsten Tag noch viel schneller. Diese leckeren, mexikanischen Hühnchen-Chimichangas schmecken garantiert der ganzen Familie!

 

Zutaten (für 4 Portionen):

·      2 Stück Hühnerfilets

·      4-6 Tortilla-Wraps

·      200g Tomatensalsa

·      200g Mais

·      100g Kidneybohnen

·      100g geriebenen Mozzarella

·      2 Avocados

·      1 Frühlingszwiebeln

·      1 Limette

·      1 Becher Sauerrahm

·      Olivenöl


 

Zubereitung:

Für die Guacamole die Avocados halbieren, Kern und Schale entfernen und mit einer Gabel zerdrücken. Eine halbe Limette auspressen, salzen und pfeffern. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.

Bohnen und Mais waschen, die Hühnerfilets klein schneiden, würzen und in einer Pfanne mit 2 EL Öl und einer Frühlingszwiebel erhitzen. Auf beiden Seiten für ca. 5 Minuten bei mäßiger Hitze braten. Die Hühnerfiletstücke kurz auskühlen lassen, danach mit Bohnen und Mais in einer Schüssel vermischen.

Tortillas auflegen, mit Guacamole bestreichen und jeweils ein Sechstel der Füllung mittig darauf platzieren. Die Wraps vorsichtig einrollen – dafür am besten oben und unten einklappen und dann von einer Seite zu rollen beginnen.

Anschließend die Tortillas nebeneinander auf das Backblech legen und mit Mozzarella bestreuen. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 bis 25 Minuten backen.

Danach die Wraps mit Salsa und Sauerrahm servieren.

 

Text: Lisa Beneder

Fotocredit: Olya Detry/Shutterstock.com


Diesen Artikel weiterempfehlen oder später lesen:


WERBUNG