Home > Nachrichten > Familie bricht beim Eislaufen ein
Familie bricht beim Eislaufen ein
08.03.2018 14:38
Foto: sybanto - shutterstock.com

Familie bricht beim Eislaufen ein

Vergangenen Sonntag war vielerorts wohl die letzte Gelegenheit zum Eislaufen in diesem Winter. Das wurde auch in der Steiermark genutzt, mit teilweise nass-kaltem Ergebnis. So brach am Jösser Badesee eine Person ein, am Stubenbergsee hatte eine ganze Familie mit dem Eis zu kämpfen. So brachen die Kinder von Anita D. in Ufernähe ein, und wurden von einer Unbekannten in Sicherheit gebracht. Sie selbst hatte nicht ganz so viel Glück und brach 20 Meter vom Ufer entfernt ein. Ein Rettungsversuch ihres Mannes Alois misslang, worauf zwei Unbekannte Männer das Ehepaar mit Hilfe eines Pullovers an Land zogen, wobei einer der beiden Männer ebenfalls einbrach.

Die Familie möchte sich nun laut Manfred Niederl von der Kronenzeitung bei ihren Rettern bedanken. Die Zeitung gibt unter der Nummer 057060/56178 deren Daten gerne an die Familie weiter.


Diesen Artikel weiterempfehlen oder später lesen:


WERBUNG