Home > Nachrichten > Lange Nacht der Kirchen
Lange Nacht der Kirchen
23.05.2018 16:02
Foto: Romas_Photo - shutterstock.com

Lange Nacht der Kirchen

Am Freitag, 25.09.2018, findet wieder die lange Nacht der Kirchen statt, an der 650 Kirchen mit 3.000 Programmpunkten teilnehmen. Stille Andacht, Musik von Barock bis Rock oder Orgelmusik, geselliges Beisammensein, Schnitzeljagd, Reiseberichte aus fernen Ländern oder Vorträge über historische Begebnisse.

Offen stehen römisch-katholische, armanisch-katholische, evangelische A.B. und H.B., armenisch-apostolische, serbisch-orthodoxe, rumänisch-orthodoxe, koptisch-orthdoxe, baptistische, anglikanische, ukrainisch-griechisch-katholische Kirchen und Klöster, oder ökumenische Veranstaltungen.

Man kann eine altkatholische Kirche besichtigen, die römisch-katholische Gläubige fast 100 Jahre lang nicht betreten durften, oder eine russisch-orthodoxe Kirche die vom Beginn des Ersten Weltkriegs an bis zum Ende Zweiten Weltkriegs geschlossen war. Im Andachtsraum des SK Rapid Wien wird über den Themenkomplex „Fußball und Glaube referiert“, und zahlreiche Kirchtürme lassen sich besteigen.

Diesen Artikel weiterempfehlen oder später lesen:


WERBUNG