Home > Nachrichten > Bewegt im Park
Bewegt im Park
05.06.2018 15:14
Foto: Hauptverband der österr. Sozialversicherungsträger/APA-Fotoservice/Hörmandinger

Bewegt im Park

Bewegt im Park“, die Fitnessinitiative von Sozialversicherung und Sportministerium, startet in ihren dritten Sommer. Dieses Jahr finden in acht Bundesländern (Vorarlberg ausgenommen) 455 Bewegungskurse in öffentlichen Parks statt. Professionelle Trainer der Sportdachverbände ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION leiten dabei an und geben Tipps um gesund und fit zu bleiben. Wer mitmachen will, kann einfach zu angegebenem Wochentag und Uhrzeit hinkommen, Anmeldung ist keine erforderlich. Die Kurse finden bei jedem Wetter, von Juni bis September, im Zeitraum von 7:00 bis 20:00 Uhr statt. Das Angebot reicht von Gesellschaftstanz über Kinderturnen bis hin zu Slackline und Parkour.

Während im ersten Projektjahr 2016 noch 121 Kurse mit rund 14.000 Teilnehmern stattfanden, so waren es im Vorjahr bereits 200 Kurse mit 26.300 Teilnehmern. Dieses Jahr sind es schließlich 455 Kurse mit einer noch größeren Bandbreite an Sportarten.

#BeActive bildet das Dach für eine Reihe von Initiativen, die sich für mehr Bewegung im Alltag einsetzen. So gibt es neben „Bewegt im Park“ die europäische Woche des Sports vom 23. bis 30. September 2018, die in Österreich mit dem Tag des Sports am 22. September gestartet wird. Dieser findet auch dieses Jahr wieder im Prater, rund um das Ernst-Happel-Stadion statt. Weit über 100 Sportverbände und –organisationen werden sich dort erwarteten 500.000 Besuchern präsentieren. 150 Mitmachstationen stehen bereit.


Diesen Artikel weiterempfehlen oder später lesen:


WERBUNG