Jetzt noch mehr Bade-, Sauna- und Ruheangebote im Hotel & Spa Larimar

Werbung

Im Hotel & Spa Larimar****S in Stegersbach gibt es ab sofort noch mehr Raum für Wellness, Ruhe und Geborgenheit. Nun lassen drei Wasserqualitäten (Thermalwasser, Meerwasser und Süßwasser), eine neue Panoramasauna und noch mehr Ruhemöglichkeiten den Alltag einfach vergessen.

Mit über 4.500 m² Wellnessfläche reiht sich das Larimar-Spa unter die Top 10 Hotels mit den größten privaten Hotel Thermen und Wellness-Bereichen ein.

Sechs Becken und Pools: Es gibt drei Thermalbecken, einen neuen Meerwasserpool, ein Süßwasser-Schwimmbecken und eine Kaltwassergrotte. Über einen Bademantelgang ist auch die Therme Stegersbach erreichbar – und damit weitere 15.000 m² Thermengenuss für große und kleine Gäste. Gesamt bietet das Larimar somit rund 20.000 m² Wellness- und Thermenangebot.

Neu im Larimar-Spa sind außerdem die acht verschiedene Ruhebereiche und Flüster-Ruheräume mit vorgelagerter Sonnenterrasse, welche viele Möglichkeiten zum Abschalten und Regenerieren eröffnen. „Stille Genießer“ machen es sich im neuen Panorama-Flüster-Ruheraum auf einer von 37 luxuriösen Einzel- und Partnerliegen gemütlich. Damit gibt es im Viersterne-Superiorhotel bereits um 20 Prozent mehr Ruheliegen als Gästebetten, was für die hohe Qualität eines Wellnessurlaubes im Larimar steht.

Unter den fünf Saunakabinen ist eine neue Panorama-Sauna mit freiem Blick auf Stegersbach und seine sanft-hügelige Landschaft. Neu ist auch der Saunafreihof mit Thermal-Massagebecken. Auch der Außenliegebereich wurde großzügig erweitert. Duftstrecken, Obst- und Kräutergärten, ein idyllischer Brunnen und viele Nischen bieten Rückzugsmöglichkeiten für Ruhe und Entspannung.


Gesundheitskonzepte und Gäste aus aller Welt

Das Wellness- und Gesundheitshotel Larimar liegt in Stegersbach auf einem Sonnenhügel – und damit sozusagen „über dem Alltag“. Seit der Eröffnung 2007 sind Menschenaus 43 verschiedenen Nationen ins Larimar gekommen, um in der Geborgenheit und Harmonie des Hauses neue Energie zu tanken. Auch prominente Gäste aus Politik, Wirtschaft oder Show-Business schätzen das Larimar als Refugium für ihre bewusste Auszeit: Darunter Frau Dr. Auma Obama, die Schwester des US-Präsidenten, Sänger und Moderator Klaus Eberhartiger oder Rock´n Roller Peter Kraus mit seiner Frau Ingrid. Beispielgebend ist das authentische Gesundheitskonzept im Larimar. Gastgeber Haberl setzt auf die Kompetenz von Ärzten und Psychologen aus Österreich, aber auch auf Spezialisten aus Indien, Thailand und China.

Noch bis Mitte Mai werden Ayurveda-Behand¬lungen mit einem Ayurveda Arzt und Therapeuten aus Indien angeboten. Ab Juli unterstützen wieder Shaolin Mönche aus China die Gäste des Larimar in Sachen ganzheitlicher Gesundheit. Das ganze Jahr über werden traditionelle Thaibehandlungen von Therapeutinnen aus Thailand durchgeführt. Das erfahrene Team aus Ärzten, Psychologen, Gesundheitstrainern, Heilmasseuren und Kosmetikerinnen bietet Medical-Wellness auf Basis klassischer und energetischer Behandlungen.

Ein neuer Schwerpunkt ist Burnout-Prävention und -Therapie. Lebensstil, beruflicher und privater Stress sowie unausgewogene Ernährung können zur seelischen und körperlichen Erschöpfung führen. Gesundheitsexperten, Mentaltrainer, gezielte Bewegungsprogramme, das Baden im Thermalwasser und vitalstoffreiche Ernährung führen die Menschen im Larimar Schritt für Schritt wieder zurück zu einem energiegeladenen Lebensgefühl.


Weltweite Bedeutung des Tourismus

1980 gab es weltweit rund 700 Millionen Urlaubsgäste, 2013 waren es rund 1,2 Milliarden, für 2030 rechnen Experten mit 1,8 Milliarden (lt. Welt Tourismusorganisation). Um diesen Zuwachs in Österreich und im Burgenland weiterhin zu unterstützen ist es wichtig, dass immer wieder in die Modernisierung und der Ausweitung der Angebote im Tourismus investiert wird. Das Larimar in Stegersbach wird auch in den nächsten Jahren in das Angebot des Hotels investieren, so Haberl.


Mehr Lebensqualität und Gesundheit

„Ich kenne keinen Menschen, der so gesund ist, wie er sein könnte.“ Hotelier Johann Haberl, der viele Gesundheitsausbildungen absolviert hat zB. Mentaltrainer, Gesundheitsberater, Coach usw., spornt diese Erkenntnis zur ständigen Weiterentwicklung des Gesundheits- und Wellnessangebotes im Hotel Larimar an. Der eben fertiggestellte Zubau trägt dem permanent wachsenden Bedarf an wirklicher Erholung im Urlaub Rechnung. Der Anspruch Haberls ist es, sinnvolle Urlaubsinhalte weiterzuentwickeln, das Angebot beständig zu verbessern und den Gästen zu mehr Lebensqualität und Gesundheit zu verhelfen. „Schon nach durchschnittlich mehreren Tagen bei uns fühlen sich die Gäste rundum erholt“, sagt Johann Haberl.

Dazu trägt auch die abwechslungsreiche Gourmet- und Vitalküche bei, die mit der Grünen Haube ausgezeichnet wurde. „Eine energievolle und vitalstoffreiche Ernährung ist die Basis für ein gutes Körpergefühl und eine positive Lebenseinstellung“, bringt der Gastgeber die Küchenphilosophie auf den Punkt. „Wichtig sind hochwertige und großteils biologische Lebensmittel, vorzugsweise aus der Region und frisch zubereitet auf offener Flamme“, ergänzt Haberl. Das weit über Österreich hinaus bekannte und beliebte Hotel & Spa Larimar hat in nur acht Jahren bereits viele Auszeichnungen erhalten. 2015 gab es zum Beispiel zum dritten Mal in Folge den „HolidayCheck Award“. www.larimarhotel.at

Fotos: Hotel Larimar