Werbung

Lernquadrat gibt gratis Nachhilfe

In nahezu allen 80 Standorten des Nachhilfeinstituts Lernquadrat sind noch Gratisplätze für Kinder von Alleinerzieher:innen, die sich eine Nachhilfe sonst nicht leisten können frei. Die Aktion wird vom Sozialministerium gefördert.

Dirty talk

Er: Liegt gespannt auf der Couch, das Ohr an das Telefon geklebt. In Körper und Geist funktioniert nur mehr das, was unbedingt nötig ist. Die direkte Verbindung zwischen Ohr und seinem besten Stück glüht. Und der Gebührenzähler auch.

Väter: Egal wie sie’s machen, es ist falsch!

Bis heute gilt die Annahme, dass ein Kind in der Hauptsache die Mutter braucht. Dass Väter auch einen Platz in der Familienmitte wollen, wird immer noch nicht als Normalfall gesehen.

Stress lass nach – 3 Tipps vom Life-Coach

Papa kannst du mir die Limo bringen, Herr Maier die Arbeit muss bis morgen fertig, Franz kannst du mir mal schnell helfen, Ups schon wieder ein wichtiges Mail – Stressmacher am laufenden Band. Wie Sie dem Stress ein Schnippchen schlagen können verrät Life-Coach Fabian Schmidt.

Schulnoten: Wie wir Eltern damit umgehen sollten

Strahlendes Lächeln oder zerknirschter Blick – am kommenden Freitag erhalten die Kinder in Ostösterreich ihr Jahreszeugnis. Der Westen und Süden sind eine Woche später dran. Doch was sagen Noten wirklich aus? Wie sollten wir auf schlechte Noten reagieren?

Umfrage: Brauchen wir noch Schulnoten?

Einige skandinavische Länder verzichten in den ersten Jahren gänzlich auf Schulnoten. Ein Vorbild für das österreichische Schulsystem? Stimmen Sie mit!

Mangelware Kinderärzte: Was eine Versicherung kostet

Kinderärzte mit Krankenkasse sind Mangelware. Allein in Niederösterreich sind elf Stellen ausgeschrieben. Wer kann geht zum Privatarzt – eine entsprechende Versicherung für Kinder gibt es ab 15 Euro im Monat.

Noten machen Angst

Länder wie Schweden oder Finnland verzichten in den ersten Schuljahren gänzlich auf Noten. In Österreich gibt es schon ab der ersten Klasse Noten. Und diese schaffen vor allem eines: Sie machen Angst – seit 1599.

Gesundheit: Den Kindern vergeht das Lachen

12 Millionen für psychisch angeschlagene Kinder – rund drei Milliarden Euro fürs Testen. Zwei Summen, die zeigen wie irrational und disproportional in Österreich das Geld für die Gesundheit verteilt wird.