Siemens Kindermantinee

Werbung

Siemens Kindermatinee: Henriette Bimmelbahn

  • James Krüss‘ Bilderbuchklassiker am Sonntag, 17. März 2013, erstmals auf der Bühne
  • Kostenlose Anmeldung ab sofort unter www.siemens.at/kindermatineen möglich

Die letzte Kindermatinee der Saison 2012/2013 findet am Sonntag, den 17. März 2013, um 11 Uhr in der Wiener Siemens City statt.

„Alles einsteigen” heißt es, wenn das Quasi-Quasar Theater den bekannten Bilderbuchklassiker von James Krüss als Mitsprech-, Mitsing- und Mitfahrtheaterstück erstmalig auf die Bühne bringt. Gemeinsam mit den Kindern wird Henriette Bimmelbahn tüchtig runderneuert und fahrbereit gemacht, damit junge Passagiere auf der Fahrt zur Kuh, auf die Kleewiese oder zu den 14 Hasen mitfahren können.

Kindgerecht werden die Verbindung Mensch und Technik aufgearbeitet sowie Anregungen zum sorgfältigen Umgang mit der Umwelt vermittelt.

Die interaktive und lehrreiche Vorstellung für Kinder ab drei Jahren dauert 50 Minuten.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Online-Anmeldung ist erforderlich.


Seit 15 Jahren Kultur und Technik für die Kleinsten

Siemens Österreich engagiert sich bereits seit langem im Bereich der Kulturförderung für Kinder und Jugendliche. Die Kindermatineen fanden zum ersten Mal 1998 statt. Alle Kinderaktivitäten stehen unter dem Motto „Kinder, Kultur & Technik“ und sollen bei den Kleinen und Kleinsten durch spielerischen Zugang das Interesse an Technik in Verbindung mit Kunst und Kultur wecken.

Die Siemens Kindermatinee findet in der Siemens City statt.

Der Eintritt ist kostenlos, freiwillige Spenden kommen einem karitativen Zweck zugute.

Das Programm ist für unterschiedliche Altersgruppen geeignet, Kinder bis zwölf Jahre nur in Begleitung Erwachsener.

Weitere Informationen, sowie Anmeldung unter: www.siemens.at/kindermatineen

Foto: Copyright: Quasi-Quasar Theater

Related Stories
Search Posts