Home > Familie > Leben mit Kindern > Schöne Spielideen für den Herbst

Schöne Spielideen für den Herbst

Schöne Spielideen für den Herbst

Buntes Laub, Kastanien und Eicheln – der Herbst kommt! Zwar ist der Herbst meist grau, doch mit schönen Spielideen macht auch diese Jahreszeit Spaß. Wir haben einige tolle Ideen zusammengestellt, von Zapfenwerfen bis hin zu einem Geschicklichkeitsspiel.


1) Zapfenwerfen
Es stellen sich 2 bis 3 Spieler an einer Linie auf. Beim Startkommando werfen die Spieler ihre Fichtenzapfen so weit wie möglich in den Wald. Der Gewinner ist derjenige, dessen Fichtenzapfen am weitesten geflogen sind.


2) Kastanienregen (ab drei Jahren)

Sammeln Sie erstmal, zusammen mit Ihrem Kind, möglichst viele Kastanien ein. Danach reihen sich alle Spieler auf einer Wiese auf. Bei „Los“ werfen Sie alle gesammelten Kastanien möglichst weit weg. Der Gewinner ist, wer die meisten Kastanien gefunden und eingesammelt hat.


3) Igelspiel
Ein Kind wird ausgewählt. Dieses spielt den Igel und bekommt als Zeichen dafür fünf Klammern auf den Rücken befestigt. Das Kind agiert nun als Fänger und soll versuchen, die Mitspielenden zu fangen. Wenn "der Igel" ein Kind erwischt hat, gibt es eine Klammer ab und hängt diese dem gefangenen Kind an den Rücken. So wird dieses Kind nun auch zum Igel. Der Igel spielt so lange weiter, bis alle fünf Klammern verteilt sind. Die fünf Igel sind ab jetzt die Fänger. Das Spiel endet erst, wenn alle Kinder gefangen sind.


4) Kastanien-Geschicklichkeitsspiel


Dieses Spiel kann in der Natur oder, bei schlechtem Wetter, auch in einem großen Raum gespielt werden. Jedes Kind erhält einen Löffel und eine Kastanie. Schalten Sie nun eine passende Musik ein. Wenn Sie sich in der Natur befinden, am besten einen Radio mit Bluetooth-Funktion benutzen.
Die Kinder bewegen sich zunächst vorsichtig mit der Kastanie im Raum. Ziel soll es sein, sich so vorsichtig wie möglich zu bewegen, damit die Kastanie auf dem Löffel balanciert und nicht herunterfällt. Beim Stoppen der Musik erhalten die Kinder eine Anweisung, welche das Balancieren erschweren soll. Beispielsweise sollen sie nun mit großen Schritten oder rückwärts gehen. Fällt einem Kind die Kastanie hinunter, müssen Löffel und Kastanie wieder zurückgegeben werden.
Der Gewinner ist das Kind, welches bis zum Ende des Spiels die Kastanie auf dem Löffel behält.



Fotocredit: Olesia Bilkei; taniascamera/Shutterstock.com


Diesen Artikel weiterempfehlen oder später lesen: