Geballte Mutter- &Tochter-Power

Werbung

Der neue Roman SCHWUND von Daniela Emminger

Von Eltern, Kindern & Familien-Hochschaubahnen handelt der neue Roman von Daniela Emminger. Die in „Schwund“ unter anderem dazu rät, mit Kindern nicht nur über die Zukunft sondern auch über die Vergangenheit zu sprechen. Und vor allem früh genug, damit anzufangen. Denn irgendwann geht es dann mal schnell. Genau wie im Fall des Mutter- & Tochtergespanns Anni und Karla König, die aus dem Krankenhaus türmen, um gemeinsam eine letzte Reise zu unternehmen und sich noch einmal richtig kennen zu lernen.

In ihrem persönlichen Roadmovie erleben die beiden Protagonistinnen allerhand, quartieren sich in einer Berghütte in den Karawanken ein, brettern mit einem Reisebus nach Lourdes und checken sogar auf einem Kreuzfahrtschiff ein, auf dem programmtechnisch Liebe verbreitet wird.

Im Kapitel „Die heiligen Rosinen“ etwa erscheint Karla in Lourdes anstatt der Gottesmutter Maria ein Stück Blätterteig und zwei Rosinen – ein kleiner Ausflug in die Bäckertransformation der Chaosforschung:

„Wie viel Zeit blieb ihr noch? Drei Stunden? Drei Tage? Drei Wochen? Karla, der in Lourdes statt der Gottesmutter Maria ein Blätterteig und zwei Rosinen erschienen waren, hatte zuletzt noch eine der wichtigsten Lektionen ihres Lebens gelernt: Die Vorhersehbarkeit des Chaos war beschränkt. Ein Leben lässt sich nur bedingt planen, berechnen und steuern. In gewisser Weise hat man von Anfang an keine Chance dem eigenen Ende zu entkommen. Das alles war nur ein Kneten und Strecken und Falten auf Zeit.“

Auf der Reise mit an Board: keine Geringeren als Albert Einstein, der ewig lustige Loriot, ein Klonschaf namens Dolly & der österreichische Fitnesspapst Willi Dungl. Sie meinen, die leben alle nicht mehr? Als ob das die unterhaltsamen Sinnfindung beeinträchtigen würde – im Gegenteil! Dass der Schwund am Ende genau dort zuschlägt, wo man es am wenigsten erwartet, überrascht den Leser einmal mehr.

Der Roman SCHWUND von Daniela Emminger, 184 S., erschienen bei Klever Literatur, ist in Österreich, Deutschland & der Schweiz überall im Buchhandel erhältlich.
EUR 19,90. ISBN 978-3-902665-78-2

Nächste Lesungen:
3. Februar 2015 um 19:30 Uhr Stifterhaus Linz
13. Februar 2015 um 19:00 Uhr Alte Schmiede Wien

Online Trailer zu Schwund (Auf dem Kinderspielplatz):
https://vimeo.com/105644675

Kurzbiografie Daniela Emminger:

Daniela Emminger, geb. 1975 in Vöcklabruck/O.Ö. Studium der Kommunikationswirtschaft in Wien. Davor/danach Werbetexterin in Hamburg-Berlin-Wien und Redakteurin in Litauen und Lettland.

Seit 2008 lebt und arbeitet sie als Schriftstellerin, freie Journalistin und Kommunikationsberaterin in Wien. Roman „Leben für Anfänger“ (Ritter Verlag, 2004). Roman „Schwund“ (Klever Verlag, 2014). https://www.facebook.com/daniela.emminger

Fotocredits: Nina Keinrath, 2014