Home > Reisen > Freizeit > Action, Fun und „ Zutritt für Eltern verboten!“

Action, Fun und „ Zutritt für Eltern verboten!“

Action, Fun und „ Zutritt für Eltern verboten!“

Ein weiteres „Bad-Parents“- Highlight: der Städtetrip, bei dem Sie Ihre Kids bei sengender Hitze durch Häuserschluchten treiben und auch noch helle Begeisterungsausrufe beim Anblick einer alten Brücke erwarten.

Das absolute No-No für Ihre Kinder: Sie zu wochenlangem Weiterlernen zu verdonnern und Mama sitzt daneben! Aber bevor die Kids per Inserat nach Ersatz-Eltern suchen, machen Sie sich doch einfach beliebt, denn auf der Hitliste der meisten Ab-10-Jährigen stehen nun einmal Action, Fun und unsichtbare Eltern. Kein Wunder, dass der Aufenthalt in Feriencamps mit Non-stop-Action boomt!

Dort werden nicht nur diese Ansprüche erfüllt, sondern auch gleich einige Probleme in Angriff genommen: sei es durch Lernhilfe, dank Diätprogrammen oder beim Training für mehr Selbstbewusstsein!

Wie erkennt man seriöse Anbieter?

Hören Sie sich in Ihrem Bekanntenkreis um, wer schon bei welchem Veranstalter gute Erfahrungen gemacht hat! Je nach Alter ist bei den meisten Angeboten auch die An- und Abreise geregelt und betreut. Achten Sie darauf, dass gemeinsame Freizeitaktivitäten sowie das Lern- und Zusatzprogramm immer von geschultem, speziell ausgebildetem Personal betreut wird.

Außerdem sollte unbedingt eine Kontaktmöglichkeit zu den Betreuern während des Aufenthalts möglich sein. Ideal wäre ein Elternabend vor der Buchung oder zumindest vor Beginn der Veranstaltung – so können Sie die Betreuer kennen lernen und Fragen klären! fratz&co hat sich umgesehen und die besten Feriencamps in Österreich für Sie zusammengestellt.

Lern-Camps

Die folgenden Camps können auch miteinander kombiniert werden, zum Beispiel eine Woche mit Computer- Schwerpunkt, die andere mit Englisch. Der Campaufenthalt ist für ein bis vier Wochen buchbar. Infos zu allen Kursen unter www.jugendurlaub.at!

Computer-Camp: Der Kurs beinhaltet täglich zwei bis drei Stunden EDVSchulung durch hoch qualifizierte Computer-Fachkräfte. Einteilung in Leistungsgruppen, maximal zehn Jugendliche pro Gruppe. Nachmittags umfangreiches Actionprogramm wie Schwimmen, Tennis, Bootsfahren, Sommerrodeln, Reifen- und Bananenfahren am See, Reiten, Ausflüge nach Salzburg, Eisriesenhöhle … Kursort: St. Gilgen Alter: 11 bis 16 Jahre

Englisch-Camp: Native Speaker bieten ein abwechslungsreiches Programm: am Vormittag je drei Stunden Unterricht, unterteilt nach Alter und Leistung, inklusive Grammatik, Konversation, Praxisbeispielen, Diskussionen, Spielen; am Nachmittag Schwimmen, Grillen, Schifffahrten, Steinzeittöpfern, Bogenschießen …

Kursorte: Velden, Melk, St. Gilgen, Podersdorf Alter: 11 bis 16 Jahre
Deutsch-Intensiv Camp: Jene, die in Sachen deutsche Rechtschreibung oder Grammatik nicht so sattelfest sind, lernen vormittags je drei Stunden Deutsch. Nachmittags gibt’s Skaten, Klettern, Schwimmen, Kanufahren im Schilf, Steinzeittöpfern etc. Kursorte: Velden, Melk, St. Gilgen, Podersdorf Alter: 11 bis 14 Jahre

Persönlichkeitstraining-Camp: In den Vormittags-Kursen vermittelt eine Trainerin den Kids, wie sie Selbstbewusstsein und Persönlichkeit stärken, und positives Denken. Sie lernen Grenzen zu setzen, den Umgang mit Kritik bzw. deren Umwandlung in positive Kritik und welche Ausdrucksmöglichkeiten Körpersprache erzielt. Nachmittags: Erlebnisschwimmbad, Minigolf, Pitpat, Klettern im Hochseilgarten und vieles mehr. Kursorte: Velden, Melk, St. Gilgen, Podersdorf Alter: 11 bis 14 Jahre

Aufbau-Urlaub: Kinesiologie, Bewegungsübungen, Gruppengespräche für Kids, die mehr leisten, sich entspannen, mehr Motivation erlangen wollen. Nachmittags je nach Standort umfangreiches Freizeitangebot von Poolbillard, Ballspielen, Ausflügen bis Squash. Kursorte: Velden, Melk, St. Gilgen, Podersdorf Alter: 11 bis 16 Jahre

Sport-Mix Urlaub Velden: Umgeben von herrlichen Freizeitanlagen befindet sich das Ferienhaus direkt am Wörthersee. Geprüfte Trainer kümmern sich um ein zwei- bis dreistündiges tägliches Sportprogramm, das sich wahlweise aus Segeln, Surfen, Golf und/oder Tennis kombinieren lässt. Podersdorf: Der kilometerlange schilffreie Strand am Neusiedler See animiert zum Baden, Surfen, Kiten, Segeln.

Zum Jugendhaus gehören ein wunderschöner Reiterhof mit rund 60 Pferden, Tennisplätze, eine Sportanlage für Fußball, Volleyball, Basketball … Fünf Tage lang wird je drei Stunden Tennis gespielt, geritten, geschwommen. Nachmittags an beiden Standorten Freizeitmöglichkeiten wie Sommerrodeln, Kanufahren, Töpfern, Ausflüge. Alter: 11 bis 16 Jahre

Talente-Camp: Talente beim Singen, Tanzen, Schauspielen, Modeln oder Moderieren so richtig ausleben und fördern. Nachmittags gibt’s Ausflüge oder Ballspiele, Tischtennis und Billard auf der großen Freizeitanlage vor dem Jugendgästehaus. Kursort: St. Gilgen Alter: 11 bis 16 Jahre

Diät-Camp Hier purzeln die Kilos: Ein Experten- Team aus medizinischem und therapeutischem Personal hilft den Kids dabei. Und die Sonnenhof-Küche bietet gesunde Leckereien ebenso wie vitaminreiche Gerichte. Gemeinsam wird geschnippelt, gekocht, Tisch dekoriert … Tanzworkshops vermitteln Mut zur Bewegung und ein Gefühl für den eigenen Körper; bei Trekkingtouren gilt es die Orientierung auf die Probe zu stellen. Diverse Krankenkassen gewähren Kostenzuschüsse! Kursort: Maria Alm Alter: 10 bis 16 Jahre Infos: www.camps.at

Selbstbewusstsein-Camp: Mit Hilfe von Pferden wird das Selbstbewusstsein der Kids gefördert. Indem sie mit den Tieren kommunizieren, erfahren sie mehr über ihre Stärken und Schwächen. Nebenbei gibt es natürlich jede Menge Spaß mit den Pferden. Zusätzliche Erlebnisse garantieren Spiele, Schwimmen, Morgenboogie, Massagen und Wellness. Kursort: Biosphärenpark des Großen Walsertales/Vorarlberg Alter: 8 bis 16 Jahre Infos: www.wowpow4u.at


Kreativ-Camps Zirkus-Camp: Hier können die Kids Zirkusluft schnuppern: Sie jonglieren, balancieren auf dem Seil, fahren mit dem Einrad, erfinden Figuren auf dem Trapez. Dabei werden nicht nur Artisten-Tricks verraten, Mitmachen ist natürlich erwünscht!

Ausgebildete ZirkuspädagogInnen leiten die Workshops und abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten. Die Unterbringung erfolgt in original Zirkuswagen, die mit zwei bis acht Schlafplätzen ausgestattet sind! Kursort: Drosendorf/Niederösterreich Alter: ab 8 Jahren Infos: www.ferien4kids.at

Film-Sommerakademie: Im Tiroler Unterstraß können sich Kids, die schon immer in einem Film mitspielen, Regie führen oder die besten Szenen mit der Kamera einfangen wollten, ihren Traum erfüllen! Ein professionelles Filmteam gewährt mit seinem Equipment Einblicke ins Filmleben.
Am Nachmittag gibt es ein umfangreiches Freizeitangebot. Kursort: Unterstraß/Tirol Alter: 10 bis 18 Jahre Infos: www.ferien4kids.at

Action-Camps Husky-Camp: Auf der Mountain Wolf Farm betreut jeder seinen eigenen Husky, schläft im Tipi-Zelt, unternimmt ganztägige Kanufahrten … Jede Menge Action wartet auch noch im neuen Kletterparcour. Kursort: Grünwald/Mühviertel Alter: 6 bis 14 Jahre Infos: www.ferien4kids.at

Agentencamp: Auf den Spuren von Tom Cruise treiben Agenten am Arlberg ihr Unwesen. Im Hauptquartier der Agenten-Akademie finden Ausbildung und Einsätze der Nachwuchsspione statt. Jeder kommt zum Zug, ob sportlicher Mini-Agent bei einem Außen-Einsatz oder gut getarnter Einsatzleiter … und das natürlich ganz ohne Waffen und Gewalt! Kursort: Wald am Arlberg Alter: 10 bis 14 Jahre Infos: www.agentencamp.at

Abenteuertage: Back to the roots, heißt es hier! Als Basis dient eine Almhütte in 1500 Metern Seehöhe. Mit einem Pinzgauer geht es vom Tal aufwärts zum Entdecken, Erforschen, Reiten und Grillen am Lagerfeuer … Kursort: Alberschwende/Vorarlberg Alter: ab 8 Jahren Infos: www.bregenzerwaldtouren.com

Action in den Bergen: Spannung, Action und Spaß in der herrlichen Natur des Salzkammerguts; Sportplatz, Spielwiese und Grillplatz inklusive! Kursort: Bad Goisern/Oberösterreich Alter: 12 bis 16 Jahre Infos: www.outback.at

Expedition in die Wildnis: Auf den Spuren von Forschern und ausgerüstet mit Kompass & Co werden die Wälder, Berge, Seen und Flüsse des Salzkammerguts erforscht. Die Kids lernen, wie man sich abseilt, eine Brücke oder ein Floß baut, Kanu fährt, Feuer macht … Kursort: Bad Goisern Alter: 10 bis 14 Jahre Infos: www.outdoor-leadership.com

Climbing and more: Geprüfte Bergführer leiten die Kids sicher durch Tücken und Gefahren der Felsen. Geklettert wird in perfekt abgesicherten Klettergärten, die Kids sind je nach Können in kleinere Gruppen eingeteilt. Zusätzlichen Spaß bieten Grillabend, die Fahrt mit dem Holzfloß am Bergsee, Fackelwanderung, Schatzsuche etc. Kursort: Fulpmes im Stubaital Alter: 6 bis 18 Jahre Infos: www.bergsteigen-stubaital.at

Action im Ferienhort: Einmalig schön! 400.000 Quadratmeter stehen den Kids hier zur Verfügung, großzügige Sportanlagen, ein langes Seeufer und der Strand direkt am Wolfgangsee. Gemeinschaftsgefühl, soziale Kompetenz, Eigenverantwortung und die Entfaltung individuller Fähigkeiten stehen im Mittelpunkt! Für Aktive gibt es Sprungbrett, Segeln, Rudern, Beachvolleyball, Klettern, Minigolf, Fußball, Töpfern, Theaterspielen … Kursort: Wolfgangsee Alter: 9 bis 18 Jahre Infos: www.ferienhort.at

Andrea Brunner


Foto: Titelfoto Karin Hildebrand Lau/Shutterstock.com




FRATZI TIPP: Hier mehr als 50 % Rabatt auf REISEN für die ganze Familie! 


Diesen Artikel weiterempfehlen oder später lesen:


WERBUNG