Den Sommer ins Glas holen

Werbung

Die warmen Strahlen der Sonne, den süßen Duft von frisch geerntetem Obst oder Gemüse will man am liebsten das ganze Jahr hindurch genießen. Nichts leichter als das!
Text: Andrea Penz

Im Handumdrehen lassen sich die Früchte des Gartens zu leckeren Marmeladen oder raffinierten Pestos, feinen Antipasti, würzigen Ölen und Essigen verarbeiten und haltbar machen. Entweder mit natürlichen Konservierungsmitteln, wie Alkohol, Essigsäure, Salz und Zucker oder durch Einkochen und Sterilisieren. Damit das Einlegen auch richtig gut gelingt, ist jedoch einiges zu beachten. Karin Iden, eine renommierte Diätexpertin, beschreibt in ihrem Buch „Sonne im Glas“ nicht nur die leckersten Rezepte sondern verrät auch Tipps und Tricks wie die Verarbeitung garantiert und easy gelingt. So entscheidet schon einmal die Qualität von Obst und Gemüse über den Geschmack. Reif und frei von Druckoder Faulstellen müssen die Produkte sein und sofort am Tag des Einkaufes oder der Ernte verarbeitet werden. Während der Vorbereitung sollten die Stücke geputzt, entstielt, geschält oder zerkleinert werden. Sie dürfen allerdings niemals im Wasser liegenbleiben. Einfach gründlich kalt abbrausen und in einem Sieb abtropfen lassen. Sauberkeit ist in jedem Fall das A und O.

Ganz gleich, für welche Gläser oder Gefäße Sie sich entschieden, steril müssen sie sein. Ebenso das sonstige Zubehör. Das heißt, am Besten vor Gebrauch nochmals im Geschirrspüler durchlaufen lassen. Die Deckel extra mit Essigwasser auskochen. Eingemachtes sollte trocken, luftig, dunkel und nie kälter als 4 ° und nicht wärmer als 15° aufbewahrt werden. Größere Mengen Obst oder Gemüse, das Sie nicht alles auf einmal zubereiten wollen, frieren Sie einfach gewaschen und geputzt vorübergehend in einem Gefrierbeutel, ein. So können Sie nach Lust und Laune einkochen oder einlegen. Tipp: Falls der eigene Garten fehlt, können Sie natürlich auch von vornherein Tiefkühlprodukte verwenden. Noch eines: Etiketten sind praktisch. Damit jeder weiß, was im Glas drinnen ist, mit Inhalt und Datum beschriften. Also nichts wie ran ans Eingemachte und holen Sie sich den Sommer ins Glas!

Fotos: Oliver Brachat für Stockfood

Related Stories
Search Posts