Kind

„Yepp! Du schaffst das!“

Lob statt Tadel – eigentlich eine Selbstverständlichkeit. In punkto Schule und Lernen passiert leider häufig das Gegenteil. Wie Sie Kindern dabei helfen, dass aus Frust wieder Lust wird.

Legasthenie: Wenn das p zum b wird

Max hasst die Schule und Deutsch sowieso. Beim Schreiben kugeln die Buchstaben wild durcheinander, was bei den anderen Kindern immer wieder für Heiterkeit sorgt.

Beim Thema Töpfchen nicht verzweifeln!

Aus welchem Grund auch immer ein Mädchen oder ein Bube das Töpfchen ablehnt: Es ist kein Grund böse oder verzweifelt zu sein. Mit der richtigen Strategie wird es (etwas) später sicherlich klappen.

Ein Eldorado für die Kleinen

Kein Gift in den Sandkasten!
Cadmium und Blei können durchaus in bestimmten Sandsorten vorkommen. Deshalb wird Spielsand in der Regel auch getestet. Diese Sorte ist teurer als etwa der Bausand, aber eben für die Kids geeignet.

Voraussetzungen für Klasse1

Bevor unser Nachwuchs die erste Klasse besuchen darf, testet die
Schulleitung, ob die Mädchen und Buben schon die notwendige körperliche
und geistige Entwicklung sowie soziale Kompetenz haben.

Sicher unterwegs im Straßenverkehr

Der Weg zum Kindergarten und zur Schule birgt in den meisten Fällen viele Gefahren. Deshalb sollten Sie gemeinsam mit Ihrem Kind das richtige Verhalten im Straßenverkehr üben.

Obst, Vollkornbrot und Milch für die Pause

Zucker ist Energie. Soweit stimmt das ganze. Gleichwohl sollten Sie ihr Kind für die Jause mit ausgewogener Kost versorgen. Vollkornsemmeln, Paprikastreifen und Apfelstückchen sind eine perfekte Komination.

Wie lernt Ihr Kind am besten?

Manche Schulkinder können einfach etwas besser behalten, wenn sie es durchlesen. Andere merken sich den Lernstoff besser beim Zuhören. Jeder Lerntyp hat seine bevorzugte Art.

Psychoterror im Klassenzimmer

Mobbing: Kinder als Opfer und Täter
Ganz gezielt suchen sich die Mobber ihre Ziele aus. Hänseleien und Beleidigungen, Diebstahl und Prügel müssen die Opfer über sich ergehen lassen – und schweigen leider viel zu oft.

Anmeldung für den „Ernst des Lebens“

Für alle Sechsjährigen beginnt am folgenden 1. September die Schulpflicht. Sie sind meist schon viele Monate zuvor bei der Volksschule anzumelden. „Schülereinschreibung“ nennt sich dies und ist mit einer kleinen Eignungsprüfung verbunden.