Adventpunsch

Werbung

Es schmeckt und riecht stark aromatisch, süß und kaum bitter. In unseren Breiten wird Zimt fast nur für Süßspeisen verwendet. In Asien und im Orient dient Zimt zur Aromatisierung von Reis- und Fleischgerichten.

In einer kürzlich erschienenen Studie wird Zimt eine blutzuckersenkende Wirkung bei Diabetikern nachgesagt. Auch Fett- und Cholesterinwerte konnten verringert werden.
Bereits länger bekannt ist die stimmungsaufhellende und appetitsteigernde Wirkung dieses Gewürzes. Zimt regt außerdem die Magen-Darm-Bewegungen an und ist daher verdauungsfördernd.

Adventpunsch

· ½ l Wasser
· 2 Beutel Früchtetee (z.B. Hagebutte)
· ¼ l Orangensaft
· 1 Zimtstange
· 2 Sternanis-Blüten
· 1 EL Honig

1. Bringen Sie das Wasser zum Kochen und stellen es dann beiseite.
2. Lassen Sie die Teebeutel, Zimtstange, Sternanis und Orangensaft darin 15 min lang ziehen.
3. Entfernen Sie die Gewürze und rühren den Honig unter.

Tipp: Zur Dekoration befeuchten Sie den Glasrand und tauchen ihn in ein Zimt-Zucker-Gemisch.

Foto: ecaterina corovina/Shutterstock.com