Gemüsewaffel

Werbung

Wie aber bringt man das Gemüse ins Kind?
Dem Nachwuchs ist es völlig gleichgültig, wie gesund sein Essen ist. Hauptsache, es schmeckt und sieht verlockend aus. Wenn es noch hübsch verpackt ist und z.B. als Waffel angeboten wird, greifen auch kleine Gemüsemuffel gerne zu.

TIPP: Kommt als “Fingerfood” bei Kindern am besten an!

Gemüsewaffeln (6 Stück)

· 10 dag Lauch kleingeschnitten
· 20 dag Karotten gerieben
· 20 dag Kohlrabi gerieben
· 25 dag Vollkornmehl
· 1/8 l Milch
· 1/4 l Gemüsesuppe
· 2 Eier
· edelsüßer Paprika
· 1 EL Olivenöl

1. Alle Zutaten gut verrühren. 15 Minuten stehen lassen.
2. Das Waffeleisen vor der ersten Waffel gut mit Öl einpinseln.
3. 2 volle Esslöffel des Teiges ins Waffeleisen geben und 3-5 Minuten backen.

TIPP: Wer kein Waffeleisen besitzt, kann die Masse auch in einer Pfanne als dicke Palatschinke backen. Dazu passt gut ein Joghurt-Rahm-Dip mit Schnittlauch oder Kräutern.

Fotocredit: from my point of view/Shutterstock.com

Related Stories
Search Posts