Melonen-Kinder-Bowle

Werbung

Wassermelonen können bis zu 15 Kilogramm auf die Waage bringen. Ihr Verzehr macht sich aber nicht durch überflüssige Kilos an Bauch oder Hüfte bemerkbar.

Denn Melonen haben einen Wassergehalt von ungefähr 90 Prozent und liefern kaum Kalorien. 100 Gramm Melone besitzen einen Brennwert von nur etwa 32 – 35 Kilokalorien.

Reife Wassermelonen sind an ihrem Klang zu erkennen. Wird mit dem Finger auf die Schale geklopft, so lässt ein voller, tiefer Ton auf reifes Fruchtfleisch schließen. Klingt es hohl, ist die Frucht unreif oder trocken.

Da die riesigen Wassermelonen für Viele zu groß sind, werden auch Segmente angeboten. Solche mit hellrotem Fruchtfleisch ohne weiße Streifen oder blasse Mitte versprechen einen herrlichen Genuss. Nicht ganz reife Früchte können bei Zimmertemperatur einige Tage nachreifen, so lange sie noch unzerteilt sind.

Angeschnittene Melonen und voll ausgereifte Früchte sollten jedoch rasch gegessen werden, denn sie verderben schnell. Melonen nicht lange im Kühlschrank lagern, denn sie verlieren an Geschmack und nehmen das Aroma anderer Lebensmittel an.

Melonen-Kinder-Bowle

· 0,5 l Johannisbeersaft
· 0,5 l Melonen- oder weißer Traubensaft
· 1 l prickelndes Mineralwasser
· 2 große Spalten einer Wassermelone

1. Mischen Sie die beiden Fruchtsäfte.
2. Schneiden Sie die Wassermelone in kleine Stücke.
3. Lassen Sie die Stücke ca. 1 Stunde im Saft ziehen.
4. Zum Abschluss gießen Sie die Bowle mit dem Mineralwasser auf.

TIPP: Tiefgefrorene Melonenstücke lassen sich gut als Eiswürfel-Ersatz verwenden!

Foto: Elena Veselova – shutterstock.com

Related Stories
Search Posts