Leben

Social Media und Internet: So sind Kinder sicher unterwegs

So viel ist klar: Ferienzeit ist Handyzeit. Markus Nutz von der Digital-Lead-Agentur SPINNWERK gibt Tipps wie Eltern ihren Kindern den richtigen Umgang mit dem Internet und Social Media beibringen.

So geht sparen: Das zahlt der Staat beim Heizungstausch

Raus aus Öl und Gas – heißt es in Europa um die hochgesteckten Klimaschutzziele zu erreichen. Die Bundesregierung greift dafür tief in den Säckel und fördert den Umstieg auf alternative Heizungen mit bis zu 75%.

Schoolgames: So geht Wirtschafts- und Finanzbildung

Seit 20 Jahren stellt der Grazer Frey Verlag Schulen kostenlose Wirtschaftspiele zur Verfügung und organisiert einmal jährlich einen Wettbewerb. Unterstützt wird er vom Volksbanken-Verbund, der das Thema Finanzbildung für Jugendliche forciert.

Irrgarten Gesundheitssystem – hier gibt’s Hilfe für Jugendliche

Wohin wenden, wenn Jugendliche in Gesundheitsfragen der Schuh drückt oder gar mehr? Wer hilft weiter und wer zahlt die Behandlungen? Im T.I.W. Gesundheitszentrum in Wien gibt es Unterstützung für Jugendliche mit wenig Erfahrung im Gesundheitssystem, junge Menschen mit Sprachbarrieren, mentalen oder körperlichen Einschränkungen. Kostenfrei, unbürokratisch und niederschwellig. Die jungen Menschen erhalten Gesundheitschecks und Beratung auf Augenhöhe.

Meningokokken: Jugendliche als Risikogruppe

Weltweit erkranken etwa 500.000 Menschen jährlich an einer Meningokokken-Infektion, in Europa sind es etwa 3 000. Bei Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 19 tritt die Erkrankung gehäuft auf.

Wer hat den billigsten Strom (2)

Bis zu 1.350 € lassen sich für einen vier Personen Haushalt einsparen. Ein aktueller Preis-Check am E-Control Tarifkalkulator ergibt Preisunterschiede von mehr als 150%.

Lebensqualität: Kärnten ist die Nummer 1

Menschen am Land sind zufriedener. Sie schätzen Berge, Seen und viel Grün – Kärnten am beliebtesten.

Jugend & Social Media: WhatsApp stürzt ab, Instagramm verliert – Facebook nur was für die „Alten“

Verluste auf breiter Front, lediglich Pinterest, BeReal und zwei andere Social Media-Plattformen können leicht zulegen. Bei der Social-Media-Nutzung der österreichischen Jugend bahnt sich eine Trendumkehr an.

Rekord: 8.600 mal wurde vorgelesen

Der österreichische Vorlesetag 2024 übertraf einmal mehr alle Erwartungen. Mit 8.600 Lesungen an einem Tag waren es heuer mehr als doppelt so viele wie im Vorjahr.

Corona, Krieg & Co: Ich kann’s schon nicht mehr hören

Studie: In der Berichterstattung jagt eine Krise die andere. Bei manchen Themen weigern sich die Österreicher*innen hinzuhören. Beim Thema Covid ist die Nachrichtenverweigerung am größten.